Kinder als Grenzgänger. Als deutsch-französische oder deutsch-englische Version.

Cover_Grenzgänger
Autor: 
Bina Elisabeth Mohn und Sabine Bollig
Preis: 
24,95

Kinder als Grenzgänger.
Übergangspraktiken im Betreuungsalltag.
Bina Elisabeth Mohn und Sabine Bollig, Doppel-DVD mit Begleitheft.
Laufzeit 130 Minuten.
Sprachen: deutsch und französisch
ISBN 978-3-938620-34-2, Preis: 24,95 €

Les enfants en tant que frontaliers. Pratiques transitoires dans le quoti-dien des structures d’accueil
Bina Elisabeth Mohn et Sabine Bollig, Deux DVD avec brochure d’accompagnement.
Durée totale : 130 minutes.
Langues : allemand et français
ISBN 978-3-938620-34-2, Prix : 24,95 €

Die gleiche DVD in der deutsch-englischen Version ist erschienen unter dem Titel: Bina Elisabeth Mohn und Sabine Bollig: Kinder als Grenzgänger. Übergangspraktiken im Betreuungsalltag. / Children Navigating Borders. Transition Practises in Day Care Routine.
Doppel-DVD mit Begleitheft, Laufzeit 129 Minuten, ISBN 978-3-938620-36-6, Sprachen: deutsch und englisch, 24,95 €

Die kamera-ethnographische Studie rückt den Betreuungsalltag 2- bis 4-jähriger Kinder in den Blick. Anhand von 18 Videos wird herausgearbeitet, wie Kinder Tag für Tag die räumlichen, zeitlichen und sozialen Übergänge ihrer Bildungs- und Betreuungsarrangements mitgestalten. Welche Anforderungen stellen sich den Kindern und welche Praktiken entwickeln sie, um ihre zum Teil recht komplexen Betreuungsalltage zu meistern? Gefragt wird: Welche Grenzen passieren und bauen die Kinder dabei und wie unterscheiden sie zwischen den verschiedenen Betreuungsorganisationen, in denen sie sich aufhalten? Wie strukturieren Kinder ihre Betreuungstage? Wie finden sie sich in Kollektive ein? Entlang der Videos wird ein analytischer Begriff von Übergangspraktiken entfaltet, der auf die institutionelle Grammatik von Bildungs- und Betreuungsarrangements zielt – und zwar im Hinblick auf die eigenständigen Beiträge, die Kinder dazu leisten.
Die Studie ist im Rahmen des Projekts „CHILD – Children in the Luxembourgian Day Care System“ Université de Luxembourg (Leitung: Michael-Sebastian Honig) entstanden. Förderung: Fonds Nationale de la Recherche Luxembourg und Ministère de l`Éducation nationale, de l ́Enfance et de la Jeunesse des Großherzogtums Luxemburg (MENJE).

siehe auch: wwwde.uni.lu/forschung/flshase/inside/research_domains/forschungsgruppe_early_childhood_education_and_care/child

sowie: kamera-ethnographie.de/

Leseprobe: 
DVD, deutsch/englisch