Beiträge aus der sozialpädagogischen Ausbildung Nr. 14 / 2017

Cover_Beitraege_14
Autor: 
Hg.: Johannes Sumser, Christian Schubert, Wolfgang Dohrmann
Preis: 
3,50

Beiträge aus der sozialpädagogischen Ausbildung Nr. 14/Oktober 2017; Herausgeber: Johannes Sumser, Christian Schubert, Wolfgang Dohrmann; Preis: 3,50 Euro im Versand.  ISSN 2194-7279, 84 Seiten.

Erscheint 3-mal jährlich, etwa Februar/Juni/Oktober. Die Zeitschrift enthält kommentierte Beiträge aus sozialpädagogischen Ausbildungsgängen aus Hochschulen und Fachschulen, die sich durch einen besonders innovativen Ansatz, eigene Forschungsleistungen oder besondere Aktualität auszeichnen. Für Studierende wie für Lehrende stellen diese Arbeiten Beispiele für „best practice“ dar. In Nr. 14: Hilka Dirks beschäftigt sich kritisch mit dem Begriff der Authentizität Lara Langstädtler diskutiert angemessenes Verhalten gegenüber Gewaltspielen Rüdiger Schöll untersucht künstlerische Angebote im Hinblick auf die Förderung kognitiver Prozesse Alena Hunsche analysiert das Potential von Ritualen Daniela Granzow fragt nach Führungsstrukturen in Nonprofit-Organisationen.

Leseprobe: 
Leseprobe_Heft14